Familienstellen / Process Work

Familien- + systemische Aufstellungen
mit Figuren

Familienstellen mit Figuren zur Klärung und Erkennung bei:
Familienthematik der Ursprungsfamilie (Eltern + Verwantschaft)
Jetzige Familie mit Partner, Kinder + Tiere.
Arbeitsstelle
Körpersystem
Krankheit
Selbstwert, Ängste, Minderwert, Bedürftigkeit und anderem.























Diese
Erfahrungsitzung gibt die Gelegenheit, Probleme in Partnerschaft, Ehe, Familie, Beruf aber auch bei eigenen körperlich- und seelischen Problemen zu lösen und Antworten auf bedrängende Lebensfragen zu finden.
Tiefer als über bewußt weitergegebene Informationen haben wir mit unserem Leben Anteil an der Schicksalsgemeinschaft der Familie und unserem Körper aber auch in Arbeits oder Partnerschafts Thematiken.
Ohne dass wir das wollen und auch nur wahrnehmen, sind wir eingebunden in die Ereignisse und Schicksale die in unserem Umfeld zu einer Belastung für uns werden oder sind. 

Mit der Familie und den Ahnen existentiell verbundenen tragen wir in blindem Ausgleich und in blinder Liebe mit, was sich in ihrem Schmerz nicht gelöst hat, was nicht betrauert wurde, was ausgeklammert blieb, unausgeglichen und unversöhnt.

Das Familienstellen kann die unbewußten Prozesse in unseren Beziehungen und in unserer Seele sichtbar und erfahrbar machen, so dass der Weg frei wird für eine sehende Liebe, die alle anerkennt, die dazu gehören, sie in ihrem Schicksal würdigt und losläßt. Eine Familienstellensitzung ermöglicht:  Einsicht in die bindenden Prozesse der Schicksalsgemeinschaft von Familie zu gewinnen, die über Wiederholung, Stellvertretung, Nachfolge und Ausgleich zu schweren Beziehungskonflikten zwischen Mann und Frau und Eltern und Kindern, zu Problemen im Berufsleben und am Arbeitsplatz, zu Identitätskrisen, zu Depressionen, zu seelischen und körperlichen Symptomen, zu Unfällen, zu Verrücktheit und zu Selbstmord führen können. Den richtigen Platz in Beziehungssystemen einzunehmen und daraus Kraft und Handlungsmöglichkeiten zu schöpfen. Die Hinbewegung zu den Eltern dort wieder aufzunehmen, wo sie durch Verstrickung oder kindliche Erlebnisse unterbrochen wurde, und somit die liebende Hinbewegung in der Paarbeziehung und zum Leben überhaupt zu stärken; quälende und unfruchbare innere und äußere Konflikte im Leben loszulassen und frei zu werden für Versöhnung und Frieden, die Annahme des eigenen Schicksals und das volle Nehmen und Geben im Leben. Illusionen, Verstrickungen und Blockaden in Paarbeziehungen zu durchschauen und aufzulösen, Entscheidungsfragen in allen Lebenssituationen zu klären und Lösungen zu finden.

Einzelbegegnung nach telefonischer Vereinbarung
Zeitaufwand 1 bis 1 1/2 Stunden